GIDON KREMER – (VIOLINE) & Kammermusikfreunde

Freitag, 10.Juli 2020, 18:15 Uhr und
Freitag, 10. Juli 2020, 20:15 Uhr

Liebe Musikfreunde, 
auf Grund der großen Nachfrage (und der Sicherheitsbestimmungen - nur 100 Besucher sind zugelassen) hat sich Gidon Kremer bereit erklärt, das angekündigte Konzert im Schloss Bernau ein zweites Mal zu spielen, am gleichen Tag nun um 18.15 und um 20:15 Uhr. 
Damit verschiebt sich der Beginn Ihres gebuchten Konzertes von 19.30 Uhr auf 20.15 Uhr (gleiches Programm wie 18.15 Uhr, Dauer ohne Pause ca. 70 Minuten)
Ihre Karten behalten für den zweiten Auftritt (20.15 statt 19.30 Uhr) ihre Gültigkeit. 
Wir ersuchen um Verständnis für diese kleine Änderung und freuen uns auf einen ganz besonderen musikalischen Abend! 

 

In Kooperation mit dem Kulturverein D9 (www.kvd9.at)

Gidon Kremer, Violine
Madara Petersone, Violine
Georgijs Osokins, Klavier

Kartenvorverkauf: € 35,- (freie Platzwahl)
Schloss Bernau: 07241/2238 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kartenvorbestellung KVd9 ab 1. Juni 2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. 0699/8075 6756

Gidon Kremer, weltweit einer der überzeugendsten und originellsten Künstler der Gegenwart, wird im Juli nach einem Auftritt in Lockenhaus (Bgld) zu einem Gastspiel nach OÖ ins Schloss Bernau, Fischlham kommen.

Zu den Künstlern:

Gidon Kremer, Gründer und künstlerischer Leiter der Kremerata Baltica: mit seiner ungewöhnlich kompromisslosen künstlerischen Grundhaltung gilt er weltweit als einer der überzeugendsten und originellsten Künstler seiner Generation.

Madara Petersone, aus Lettland, studierte an der lettischen Academy of Music und absolvierte das Masterstudium an der Royal Danish Academy of Music. Sie ist Mitglied und 2. Stimmführerin bei der Kremerata Baltica und spielt auf einer Violine von Nicolas Lupot 1810, Paris.

Georgijs Osokins, der junge lettische Pianist, studierte bei seinem Vater, Prof. Sergejs Osokins und an der Juilliard School of Music. Er erlangte internationale Aufmerksamkeit durch seinen Finalplatz beim Internationalen Chopin-Wettbewerb (2015) im Alter von 19 Jahren. Er war einer der Publikumslieblinge und wurde von den Kritikern als außergewöhnlich beschrieben.

Programm des Abends

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Mazurka cis-moll op.30 Nr.4
Mazurka cis-moll op.50 Nr.3
Polonaise B-Dur op.71 Nr.2
Etude Es-Dur op.10 Nr.10
Etude c-moll op.10 Nr.12 (Revolutionsetude)

Mieczyslaw Weinberg (1919 – 1996)
Sonate für 2 Violinen op.69

Clara Schumann (1819 – 1896)
Romanze aus „3 Romanzen für Violine und Klavier“ op.22

Robert Schumann (1810 – 1856)
Sonate für Violine und Klavier Nr.3 a-moll WoO2 (1853)

Dmitri Schostakowitsch (1906 - 1975)
3 Stücke für 2 Violinen und Klavier

Kulturkreis Infobox

COVID 19 Info:
Das Konzert findet unter Einhaltung der aktuellen COVID 19 Sicherheitsbestimmungen statt.

Kartenvorverkauf
bei www.oeticket.com und Raiffeisenbanken OÖ

Kartenreservierung zur Hinterlegung an der Konzertkassa:
0676/3556330 (sms / WhattsApp / Signal) oder per Mail an hans.wadauer@gmx.at

Ermäßigungen nur an der Konzertkasse
-50 % für Besucher mit Halbpreispass, für Bewohner der Gemeinde Fischlham, für Schüler/ Studenten/Präsenz-& Zivildiener

Halbpreispass
€ 20,00/Jahr

Kontakt & Lage
Schloss Bernau 4652 Fischlham
Tel: 07241/22 38 gerhild.handlbauer@schloss-bernau.at
Der Parkplatz Schloss Bernau befindet sich hinter dem Meierhof. Zufahrt von Lambach auf der L537 kommend links vor dem Ortsschild von Fischlham.

Kontakt Programmgestaltung
hans.wadauer@gmx.at

So erreichen Sie uns:

Gerhild Handlbauer
Schloss Bernau
A-4652 Fischlham

Telefon: 0043 (0)676 / 783 3569 (Mo - Fr.: 8:00 - 12:00 Uhr)
Telefax: 0043 (0)7241 / 22 38 - 13
Email: gaestehaus4652@a1.net